Direkt zum Inhalt

Älter und Reifer: Der Elephant Aged Gin

DIE ERFOLGSMARKE ELEPHANT GIN ERWEITERT IHR PORTFOLIO UM EINEN LIMITIERTEN AGED GIN

ELEPHANT GIN bringt ab Januar 2018 das limitierte Neuprodukt Elephant Aged Gin in den ausgewählten Fachhandel.
Nach erfolgreichen Produkteinführungen, wie des Elephant London Dry, dem Elephant Sloe Gin und zuletzt dem Elephant Strength, wagt sich die Premium Gin Marke nun in eine weitere hohe Kunst der Ginproduktion vor – dem Aged Gin.

Mit nur 1.500 Flaschen, wird der Elephant Aged Gin bei ausgewählten Partnern in Deutschland verfügbar sein. Die Basis des handgefertigten Gins bildet der Elephant London Dry: Co-Gründer der Marke, Robin Gerlach, experimentierte mit verschiedenen Reifegraden des London Dry um die Weichheit und Geschmackskomplexität zu steigern – hier achtete er stets darauf, dass die gin-typische kraftvolle Wacholdernote bestehen bleibt. Auch beim „Aged“ werden 14 verschiedenen Kräutern, Früchten und Wurzeln, teils afrikanischer Herkunft, verwendet. Um das Aroma zu intensivieren und es auch nach dem „Ageing-Prozess“ konstant beizubehalten, wird jedoch die Quantität der Botanicals deutlich gesteigert. Den idealen Verschnitt erlangt der Elephant Aged Gin durch die Nutzung dreier unterschiedlicher Eichenholzarten und ca. einem Jahr Reifezeit.

Die limitierte Ausgabe des Elephant Aged Gin basiert auf einer 100%-igen Roggen-Destillat, bei dem man sich die Struktur, als auch die Schärfe sowie den fruchtigen Charakter des Premiumgetreides zu Nutzen macht. Das Alkoholvolumen überträgt die Aromen der Botanicals und erhält die Charakteristik des Eichenholzes. Das Resultat: Ein roggenbasierter Premium Elephant London Dry Gin mit 52% Vol. Alkohol gereift in Eiche mit einer hervorgehobenen Weichheit, zusätzlicher sanfter Schärfe, einer süßen Rauchigkeit und einer leichten Spur von Vanille.

 

Den Elephant Aged Gin genießt man pur auf Eis oder als Cocktail.