Direkt zum Inhalt

Diplomático World Tournament

Wer ist der Beste am Brett ?

40 Länder, 3 Stationen und 1 Rum: Ron Diplomático – in Deutschland bekannt als Botucal – sucht weltweit nach den besten Bartendern und größten Rumliebhabern. Es gilt mit Technik, Charme und Liebe zum Detaildas eigene Können kreativ unter Beweis zu stellen und sich über Venezuela nach London an die Weltspitze zu mixen. Ab sofort und bis zum 30. September 2016 können sich die Meister ihres Faches über die Seite www.diplomaticoworldtournament.com mit einem kurzen Video ihrer persönlichen Kreation bewerben und sich ihre Chance auf den Titel „Diplomático’s World Best Bartender“ sowie einem Preisgeld in Höhe von 10.000 USD sichern.

Patrick Rabion, Diplomático Leiter Export erklärt: „Wir suchen nach dem besten Bartender der Welt, einem der neben seinen technischen Fähigkeiten auch die Diplomático Werte verkörpert. Die dritte Runde des Diplomático World Tournament ist ein großartiges Beispiel, wie sehr die Marke an Popularität in der Barszene gewonnen hat. Als wir 2013 starteten, mixten Bartender aus dreizehn Ländern um die Wette. Beim zweiten Mal hatte sich die Zahl bereits mehr als verdoppelt auf 28 Länder und wir freuen uns, dass dieses Mal über 40 Länder dabei sind.“

 

Der Wettkampf

Neben Kreativität und Expertise geht es auch darum mit Ausstrahlung, Eleganz und Hingabe zu überzeugen. „Diplomático Rum glaubt fest daran, dass der beste Bartender der Welt derjenige ist, der all diese Elemente vereint“, so Rabion.

Bewerber können sich ab sofort über die Diplomático World Tournament Seite www.diplomaticoworldtournament.com mit folgenden Informationen anmelden:

• Persönliche Angaben
• Cocktail-Rezept mit einem Diplomático Rum aus der Tradition Range (Reserva Blanco und Reserva Exclusiva)
• Foto des Cocktails
• 30-sekündiges bis 1-minütiges Video, in dem der Bartender sich selbst und seine Inspiration hinter dem Cocktail vorstellt.

Der Gewinner darf sich nicht nur „Diplomático’s World Best Bartender“ nennen, sondern wird auch mit einem Preisgeld von 10.000 $ belohnt. Der Zweitplatzierte erhält 5.000 $ und der Dritte 2.500 $.

 

Eine Jury entscheidet, welche Bewerbungen es in die nationalen Workshops im Herbst schaffen. Wer dort überzeugen kann, qualifiziert sich für das nationale Finale im Januar 2017. Der beste deutsche Bartender sichert sich seinen Platz für das kontinentale Halbfinale und ein Ticket nach Venezuela im April 2017. Nur 13 Bartender können in das Weltfinale in London im Juni 2017 einziehen. Den ersten drei Plätzen winken neben Ruhm und Ehre Geldpreise. „Mit seiner großartigen Cocktail-Szene und den besten Cocktail Bars der Welt, ist London der ideale Platz für unser Weltfinale“ sagt Rabion.

 

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Teilnehmen können alle professionellen Barkeeper(innen), die in einem gastronomischen Betrieb in Deutschland arbeiten und mindestens 18 Jahre als sind.