Direkt zum Inhalt

„Ein Schluck Geschichte #3“

DER CORPSE REVIVER #2


Hallo liebe Leser und Leserinnen,
Als wir neulich in einer Runde gesessen haben und über unsere Lieblingsdrinks philosophierten, viel mehrfach der Name „Corps Reviver #2“. Da packte mich mal wieder die Neugier und ich habe den Drink für Euch mal genauer unter die Lupe genommen.
Der Corpse Reviver (Nr. 2) wurde von Harry Craddock während der Prohibitionszeit erfunden. Harry Craddock war ein Amerikaner, der sich in der Anfangsperiode der „trockenen Zeit“ von seinem Heimatland verabschiedete und nach England auswanderte. Er wurde Barmann im Savoy Hotel London und seine Drinks gewannen immer mehr an Berühmtheit. In dem Buch: „Das Savoy Cocktail Buch“ veröffentlichte Harry die heutigen Oldtime Classics wie „White Lady“ und „Dry Martini“.
Der Corpse Reviver # 2 wurde genau nach dem benannt, was er tun soll: Tote wieder zum Leben erwecken! Er dient als Hangover Drink und soll den Trunkenbold vom Vortag wieder mit Energie und Leben füllen. Aber Achtung! - übermäßiger Verzehr sorgt nicht nur für eine Wiederbelebung, sondern endete im erneuten Vollrausch. Craddock empfiehlt den Cocktail vor 11:00 Uhr zu trinken, dann hat man den ganzen Tag Zeit sich zu erholen. Ich habe immer gedacht, dass ein „pick me up“ nur zum Teil aus Alkohol besteht, aber diese Dampframme schlägt mit einem Alkoholgehalt von ca. 26% alc. zu.  Nachdem der Gin Hype nun auch in das letzte Dörfchen der Republik vorgedrungen ist, buddeln wir alte Gindrinks wieder aus und erfreuen uns an dem Antlitz. So wie dieser wundervolle Drink, der nach fast 90 Jahren, sein kleines stilles Comeback feiert. Auch für meinen Gaumen fühlt sich das ganze absolut gut an und man schluckt ein Stück Geschichte hinunter.
Wir mischen gleiche Teile Gin, Cointreau, Cocchi Americano, Zitronensaft und einen Spritzer Absinth (der Corpse Reviver #2 wurde Ursprünglich mit Kina Lillet gemixt, Kina Lillet wurde 1987 zum heute gängigen Lillet Blanc).

Corpse Reviver #2
2 cl Gin (z.B.Napue Rye Gin)
2 cl Cointreau
2 cl Cocchi Americano
2 cl Zitronensaft
1 dash Absinthe


Viel Spaß beim Mixen und bis die Tage.

Don't drink more,
drink better!