Direkt zum Inhalt
Celebrate the summer

Der bekannte, aus Frankreich kommende G'Vine Gin ist durch seine Zutaten und Zusammensetzung einzigartig in seiner Kategorie. Die Kombination aus Traubengeist und den Extrakten der nur sehr kurzlebigen Blüten der Ugni-Blanc-Rebe in Zusammenspiel mit den klassischen Ginkomponenten, wie Wacholder, Ingwer, Kardamon und weiteren, machen G´Vine zu einer Besonderheit.

 

G'Vine Floraison

Einmal im Jahr, in der Junimitte, erwachen die Weinblüten für einige Tage zum Leben, bis sie den Weintrauben Ihren Platz übergeben. Diese Periode nennt man „Floraison“ auf französisch. Die feine aromatische Weinblüte zusammen mit dem Traubengeist mildern den traditionellen Wacholdergeschmack und machen ihn zu einem ausbalancierten, vollen Körper und sanften Gin. Der Gin gefällt sowohl Gin-Trinkern als auch „Nicht-Gin-Trinkern“.

 

G´Vine Nouaison

Nach der Blütezeit im Juni folgt die „Erneuerung“ (Nouaison auf französisch), z. B. die Entstehung der Beeren. Die befruchtete Weinblüte bildet eine kleine grüne Beere, die sich selbst am Stamm befestigt. G´Vine Nouaison vervielfältigt die Aromen von Gewürzen und behält dennoch die seidige Traubenbasis, als auch eine feine blumige Note.

Hervorragend in einem trockenen Martini oder Cocktail - eine absolute Alternative zu dem klassischen London Dry Gin.

 

 

 

Mehr zum G'Vine Gin >>