Direkt zum Inhalt

Was macht BOTUCAL zu einem perfekten Rum?

von Peter Schütte

 

Schönheit liegt im Auge des Betrachters - dies gilt auch für Rum.

Botucal ist ein Rum aus Venezuela. Die Destillerie liegt wunderbar gelegen am Fuße der Anden und schmiegt sich in die Täler und Niederungen der subtropischen Vegetation wunderbar ein. Botucal spielt nicht nur das Klischee eines südamerikanischen Rums, er verkörpert ihn geradezu. Wenn Sie die Augen schließen und sich tropische Wälder, tosende Wasserfälle, wogende Zuckerrohrfelder vorstellen, in denen exotische Flora und Fauna ihren Ursprung haben, sind Sie gut vorbereitet auf das, was Sie beim öffnen einer Flasche Botucal erwartet. 

Gießen Sie sich einen Schluck Botucal Blanco Reserva mit einer Temperatur von ca. 21° in ein feines Nosing-Glas ein und lassen sie es 3-Minuten oxidieren. Hierbei reagieren die in der Raumluft enthaltenen Sauerstoffmoleküle mit dem Destillat und geben ihm die Möglichkeit zu "atmen". Mögliche stechende Alkohole verflüchtigen sich nun oder wandeln sich um. Andere florale und duftige Aromen beginnen sich zu verstärken.

Diese Stoffe entstehen schon sehr früh im Produktionsprozess von Botucal. Es beginnt mit dem Zuckerrohr, welches auf hochwertigem mineralischem Boden gedeiht. Es hat einen außerordentlich hohen Fructosegehalt, der sich sehr vorteilhaft auf die Qualität des Zuckerrohsaftes auswirkt. Der Zuckerrohrsaft wird zu Virgincane-Honey und Melasse konzentriert und mit einer speziellen Bierhefe bis zu 96 Stunden vergoren. Der "Mosto" entwickelt hier schon das Potenzial für den späteren Rum. Ohne eine ausreichende Anreicherung der hierbei entstehenden Aldehyde und Ester ist es praktisch unmöglich einen so komplexen und facettenreichen Rum zu destillieren.

Die angewendeten Destillationsverfahren bringen höchst  unterschiedliche Anteile an Roh-rum hervor. Das Continuous Column Still-Verfahren mit seinen 48 Böden liefert hier den frischen, sauberen und mit bis zu 94,6% alc.Vol. Alkohol den reinsten Teil im späteren Blend. Der Continuous Barbet Column-Still liefert mit seinen 24 Böden den leicht rauchigen und karamelligen Teil mit ca. 80% alc.Vol. Der Heavy Continuous Still ist für die satten, fruchtigen Aromen und komplexen Öle zuständig. Nicht zu vergessen das Batchkattle-Still für die floralen und voll-fruchtigen Aromen. Als letztes und wichtigstes Instrument der Destillation ist unser klassischer Pott-Still zu nennen der für die komplexen, öligen und rauchigen Aromen sorgt.

Sie werden von unseren Master Destillern Tito Cordero und Gilberto Briceno zu einem perfekten Blend zusammengeführt. Dieser Blend kommt dann in Ex-Bourbon, Scotch und Sherry-Fässer wo er dann für bis zu 15 Jahre, je nach Qualität, eingelagert wird. 

Bleiben Sie neugierig und trinken Sie zwischendurch einen guten Rum. Salut, und bis zur nächsten Woche im Expertenblog.