Produktinformationen

Nicht alle sind sich dessen bewusst, dass einige Gerichte, die fälschlicherweise als typisch mexikanisch gelten, eigentlich zur Tex-Mex-Küche gehören. Was verbirgt sich hinter dem Begriff mit dem cleveren Namen? Ein Mix aus dem Bundesstaat Texas im Süden von den USA und dem mittelamerikanischen Land Mexiko, das sich damit eine Grenze teilt. Entwickelt wurde der Kochstil in den USA, und als Inspiration dafür nutzte man u. a. die Kost, die Cowboys in der Grenzregion regelmäßig verzehrten bzw. erfanden. Die Fusion aus der amerikanischen Südstaatenküche und der Küche Mexikos hat einige populäre Rezepte hervorgebracht, darunter Fajitas und Chili con Carne. Es gibt einige Grundelemente wie z. B. bestimmte Gewürze, Chili und Fleisch, die sich wie ein roter Faden durch die Rezepte ziehen. In diesem Sinne bietet sich das La Costeña Grillgewürz Mexikanisch an, denn es verkörpert das typische Flair der Tex-Mex-Küche.

Neben dem Eintopf Chili con Carne sind es vor allem die Gerichte mit Tortillas wie Fajita, die einen Grundstein der texanisch-mexikanischen Küche darstellen. Sie werden speziell von den Amerikanern gern frittiert und in der Form von Tacos oder Tostadas genutzt. Ebenso sind Enchiladas, Quesadillas und Burritos ein fester Bestandteil der Tex-Mex-Küche und können mit dem La Costeña Grillgewürz Mexikanisch gewürzt werden. Wer Lust hat, wagt sich an ein etwas komplexeres Rezept und probiert die Flautas aus, beispielsweise als Tortillarollen in den drei Flaggenfarben Mexikos (grün, rot, weiß).

"Darüber hinaus passt die Gewürzmischung mit Chili, Paprika und weiteren Zutaten natürlich allgemein zu Gegrilltem und Fleischgerichten sowie Kartoffelgerichten. Sie ist nicht zu scharf, aber dennoch pikant und authentisch."

 

Produktinfo

Hersteller:
Keine Produktspezifikation zu diesem Produkt vorhanden
Keine Pressemitteilungen zu diesem Produkt vorhanden