Produktinformationen

Die Mexikaner und ihre Chilis… Sie haben die Chilischoten in die weite Welt hinausgetragen und sie wissen eine unglaubliche Vielzahl davon in der Küche zu nutzen. Schon die einstigen Hochkulturen machten sich die sanften, mittelscharfen und scharfen Chilisorten zunutze, und auch heute sind sie ein fester Bestandteil der mexikanischen Küche. Klassiker wie Habanero (superscharf und Teil der Salsa Habanera) und Jalapeño – auch in geräucherter Form als Chipotles gern gesehen – gesellen sich zu Pasilla (getrocknet ein Bestandteil der Salsa Ranchera), Poblano, Serrano und Chili de Arbol. Letztere Chilisorte ist uns kaum bekannt, aber das Herzstück der La Costeña Salsa Taquera, die sehr wohl viele Fans besitzt.

Die Paprikasorte Chile de Arbol verweist mit ihrem spanischen Namen – „arbol“ bedeutet Baum – auf die holzigen Stiele / Stämmchen, die an den Chilischoten haften. Eine weitere Besonderheit der Arbol-Chilis ist, dass sie sogar nach dem Trocknen ihre leuchtend rote Farbe nicht verlieren. Die Signalfarbe sollte man durchaus als Warnung ansehen, denn die Chilis de Arbol sind auf einer Schärfe-Skala von 1 bis 10 mit etwa 7 bis 8 einzustufen. Damit reichen sie nicht ganz an die rekordverdächtigen Habaneros heran, sollten aber auf keinen Fall unterschätzt werden. Die La Costeña Salsa Taquera ist dementsprechend wunderbar scharf und pikant und das Richtige für Kenner und Fans von Würze und Kraft.

Die Chilisorte Chile de Arbol ist zum Dekorieren und Garnieren beliebt, weil sie so schön rot ist. Sie stammt vermutlich vom Cayenne-Pfeffer ab. Die Mexikaner geben gern einige Schoten in ein kochendes Gericht, um es schärfer zu machen. In der praktischen La Costeña Salsa Taquera wurden die Chilis mit Tomaten kombiniert, was die Schärfe ein wenig mindert und den Farbton noch roter macht. Der Name Salsa Taquera macht es schon deutlich: Diese Salsa passt perfekt zu Tacos. Auch zu Nachos, für Suppen und Saucen und zu Tostadas mit Fleisch, Tortillas, Bohnen und Käse ist sie goldrichtig, wenn man nichts gegen Schärfe hat. Unser Favorit ist die Kombination mit Quesadillas, gern gemeinsam mit anderen Produkten wie La Costeña Salsa Mexicana. Der unwiderstehliche Mix aus Tomate und Chili macht die Salsa Taquera zum Klassiker, doch sie ist eher etwas für Kenner als für Einsteiger.

"Bei der Chilisorte hat sich der Hersteller – ein renommiertes Familienunternehmen, das gekonnt Tradition und Moderne kombiniert – auf Chile de Arbol verlassen. Diese Chilisorte ist als ausgesprochen scharf bekannt. "

 

Produktinfo

Hersteller:
Keine Produktspezifikation zu diesem Produkt vorhanden
Keine Pressemitteilungen zu diesem Produkt vorhanden